Backgammon-Info.de


4. Unterwasser-Backgammon Weltmeisterschaften

November 08, 2011 By: admin Category: Allgemein

Vom 08. – 11. September fanden auf Mallorca die 4. Weltmeisterschaften im Unterwasser-Backgammon statt. Austragungsorte waren die Cala Egos, die Cala Mondragó und die Cala Sa Nau statt. Die acht Teilnehmer spielten dabei simultan an drei Tischen und wurden von zwei Kameramännern und zwei Schnorchlern unter Wasser begleitet. Als besondere Herausforderung gab es eine Änderung der Spielregeln:  Im Finale teilten sich beide Spieler nur eine Sauerstoffflasche. Das heißt im Klartext, der Spieler, der mit dem Spielzug an der Reihe war, hatte für den nächsten Zug genau eine Portion Sauerstoff im Mund. Erst, wenn er seinen Spielstein gesetzt hatte, wurde das Mundstück an den Gegner weitergereicht.

Weltmeister 2011 wurde Ilya Petrou aus Griechenland. Die Silbermedaille ging an Lottie Undén aus Schweden und die Bronzemedaille an Asya Karsheva aus Bulgarien.
Die nächsten Weltmeisterschaften finden im Sommer 2012 statt.

 

Leave a Reply